Water reflections on a roof

Blog.Pictures

Teneriffa 2004, Pico del Teide

Der Teide ist mit 3707 m der höchste Berg Spaniens. Mit einer Seilbahn gelangt man recht bequem bis fast an die Kraterspitze. Von hier kann man eine herrliche Aussicht genießen oder zum Gipfel weiterwandern, wofür man allerdings eine Sondergenehmigung benötigt.

Die Temperaturen waren ziemlich frostig, ich hätte gerne meine Handschuhe dabei gehabt.

Ein Seilbahnticket ist mit €20 pro Person nicht gerade billig. Im Kleingedruckten steht, dass die Höchstaufenthaltsdauer 1 Stunde ist. Vor der Abfahrt wird kontrolliert, also sollte man darauf achten, rechtzeitig wieder an der Seilbahnstation zu sein.

Continue reading...
Teneriffa 2004, Montaña Blanca

Der Montaña Blanca ist ein Berg neben dem Teide mit einer Höhe von 2750 Metern.

Der Wanderweg startet an einem Touristeninformationscenter und geht quer durch eine karg bewachsene Berglandschaft an den Huevos del Teide vorbei zum Gipfel. Die Wanderung war für 4 3/4 Stunden angesetzt, wir brauchten aber noch ein gutes Stück länger, weil die dünne Höhenluft das Wandern erschwert. Die Aussicht vom Gipfel entschädigte für die Strapazen allerdings. Und wer noch sehr viele Kraftreserven hat, kann vom Montaña Blanca aus den Teide selbst erklimmen. ;-)

Wer diese Strecke nachwandern möchte: es ist die Wanderung Nr. 50 im Rother Wanderführer Teneriffa.

Continue reading...
Teneriffa 2002

Auch dieses Jahr ging es wieder auf unsere Lieblingsinsel Teneriffa. Diesmal verschlug es uns nach Costa Adeje. Dort ist es schön ruhig, aber der Touristenort Playa de las Americas ist zu Fuß zu erreichen – wer den Rummel sucht.

Teneriffa ist eine wunderschöne Wanderinsel mit abwechslungsreichen Landschaften. Eigentlich ist es zu schade, nur am Strand zu liegen oder mit einem Touristenbus durch die Insel gekarrt zu werden. Dieses Jahr stand für uns erstmalig auch die eine oder andere Wanderung auf dem Plan.

Continue reading...
Raytrace

In dieser Galerie zeige ich ein paar selbst gemachte Raytrace-Bilder, die ich auf meinem Amiga 4000/060 mit Maxon Cinema erstellt habe. Leider endete das Hobby mit meinem Umstieg auf Linux. Vielleicht fange ich aber irgendwann wieder damit an...


Edit 10.01.2020: Die Bilder sind jetzt in voller Auflösung vorhanden. Teilweise habe ich sie auf einer FS-UAE-Emulation neu berechnet. Mit dem AMD Ryzen 5 ging das doppelt so schnell wie auf dem originalen 68060-Prozessor.

Continue reading...